Wohnmobil mieten Spanien

Jetzt günstige Camper für 2024 oder 2025 sichern!
Mehr als
 45%
sparen
    Di. 05. Sept. 23Di. 05. Sept. 23
    Anmietzeitraum

    Wohnmobil mieten in Spanien & Vorteile sichern

    Exklusive Angebote

    Viele Angebote sind ausschließlich über CHECK24 buchbar

    Sicher & Risikofrei buchen

    Nur bei CHECK24: Kostenlose Stornierung & Nirgendwo-Günstiger-Garantie

    Persönliche Beratung

    Noch Fragen zu Ihrer Reise? Wir beraten Sie gerne rund um die Uhr 

    Küstenstraße Kanaren
    Mit CHECK24 finden Sie das günstigste Wohnmobil in Spanien

    Mit dem Camper Spanien entdecken

    In Spanien starten Sie nicht nur früher in den Frühling, Sie verschieben den Winter auch auf später. Das naturnahe Camper-Paradies auf der iberischen Halbinsel gilt als ganzjähriges Mekka für Reisende mit Fahrrad oder Surfbrett. Apropos Mekka: Bis heute sind die orientalischen Spuren der einstigen muslimischen Herrschaft in Spanien spürbar. Und nur bei einem Roadtrip durch die historischen Landschaften erleben Sie, wie fremde und bekannte Kulturen miteinander verweben. Im CHECK24-Preisvergleich können Sie das passende Wohnmobil in Spanien mieten. Hier finden Sie das günstigste Camper-Angebot für Ihren Sonnen- und Kultururlaub.

    Möglichkeiten der Wohnmobilbuchung in Spanien

    Die Infrastruktur in Spanien ist ideal für Reisende aller Altersgruppen, von Familien bis zu älteren Abenteuerfans, die Wert auf Komfort und Zuverlässigkeit legen. Kleinere Campermodelle eignen sich perfekt für die engen Gassen historischer Städte, während größere Wohnmobile einen Hauch von Luxus in Ihre Reise in die Natur bringen. Die Vielfalt der regionalen Campingplätze, von rustikal bis hochmodern, ermöglicht es Ihnen, die natürliche und kulturelle Vielfalt in Spanien hautnah zu erleben.

    • Checkliste für Ihre Reise in Spanien

    • Bevor Sie Ihre Reise starten, informieren Sie sich über die Besonderheiten der Verkehrsregeln und Mietbedingungen in Ihrem Zielland.
    • Recherchieren Sie im Voraus Campingplätze und spezielle Wohnmobilstellplätze in der Nähe der Sehenswürdigkeiten, die Sie besuchen möchten.
    • Nutzen Sie die Flexibilität Ihres Wohnmobils für einmalige Erlebnisse und entdecken Sie lokale Märkte und versteckte Naturhighlights abseits touristischer Pfade.
    • Achten Sie darauf, ein Wohnmobil zu mieten, das Ihren Platz- und Komfortbedürfnissen entspricht.
    • Denken Sie an spezielle Adapter für Stromanschlüsse, eine zuverlässige Navigationshilfe und eventuell eine mobile Internetlösung, um auch unterwegs bestens vernetzt zu sein.
    • Nutzen Sie vorgesehene Stellplätze, entsorgen Sie Abfälle ordnungsgemäß und respektieren Sie lokale Richtlinien, um Ihren Einfluss auf die Natur so gering wie möglich zu halten.

    Giuliano Santangelo_CamperExperte
    Giuliano Santangelo CHECK24 Reise-Redaktion

    Insidertipp von Giuliano, Camper-Experte bei CHECK24

    Packen Sie eine mobile WiFi-Station ein! In der freien Natur zu sein bedeutet nicht, offline zu gehen. Besonders in abgelegenen Gebieten in Spanien kann eine solide Internetverbindung Gold wert sein – sei es für die Navigation zu verborgenen Juwelen, das Aufspüren lokaler Events oder einfach, um mit der Familie in Verbindung zu bleiben. Dieser einfache Trick erhöht den Komfort Ihrer Reise erheblich, sorgt für mehr Sicherheit und ermöglicht spontane Planänderungen mit Leichtigkeit.

    Noch Fragen? Wir helfen gerne weiter!

    Bei allen Fragen zur Buchung Ihres Campers können Sie sich gerne von unserem Kundenservice beraten lassen. Oder besuchen Sie unseren Wohnmobil-Servicebereich.

    zum Wohnmobil Servicebereich

    Streckenideen für einen Camper-Roadtrip

    Häufige Fragen zur Wohnmobilvermietung in Spanien

    Wie alt muss ich sein, um in Spanien ein Wohnmobil zu mieten?

    Die meisten Anbieter vermieten ein Wohnmobil in Spanien nur an Personen über 21 Jahren. Damit einher geht der Nachweis einer Fahrerfahrung von mindestens einem Jahr. Wer diese Vorgaben nur knapp erfüllt, muss gegebenenfalls mit einer zusätzlichen Jungfahrergebühr rechnen. Bei Mietwagen hat sich eine ähnliche Regel bereits etabliert. Der Wohnmobil-Vergleich von CHECK24 zeigt Ihnen jedoch immer den transparenten Gesamtpreis an, wenn Sie Ihr Alter in der Suchmaske korrekt angegeben haben.

    Welchen Führerschein brauche ich, um einen Camper zu mieten?

    Oft reicht ein B-Führerschein aus, um einen Camper zu mieten. Am Ende entscheidet das Gesamtgewicht eines Wohnmobils über die benötigte Zulassung. Fahrzeuge unter 3,5 Tonnen dürfen mit dem „normalen“ B-Führerschein bedient und gemietet werden. Dazu zählen alle Campervans und der Großteil der teilintegrierten Wohnmobile. Den sogenannten Lkw-Führerschein oder die C1-Klasse werden für das Mieten und Fahren von einem echten Kaventsmann zwischen 3,5 und 7 Tonnen Gesamtgewicht benötigt.

    Die kürzlich bestandende Führerscheinprüfung können Sie indes nicht mit einem Wohnmobil in Spanien feiern. Denn die meisten Vermieter bestehen auf eine gewisse Fahrerfahrung. Beim B-Führerschein liegt diese bei etwa einem Jahr und beim C-Führerschein sogar bei bis zu drei Jahren.

    Ist Wildcampen mit dem Wohnmobil in Spanien erlaubt?

    Wildcampen bedeutet, dass man aus touristischen Motiven in einem Fahrzeug oder Zelt in der freien Natur außerhalb des eigenen Grundstücks oder einem Campingplatz übernachtet. In Spanien ist Wildcampen verboten. Wer mit seinem Wohnmobil auf einem herkömmlichen Parkplatz oder am Straßenrand hält und „campt“, riskiert ein Bußgeld.

    Erlaubt ist hingegen das Schlafen im Wohnmobil auf einem Parkplatz, um die Fahrtauglichkeit wiederherzustellen. Das schließt allerdings typisches Camping-Verhalten aus: Trittbrett, Markise, Klappstühle und Minikühlschrank dürfen nicht ausgestellt werden. Es ist nicht empfehlenswert, die Geduld der spanischen Behörden auf die Probe zu stellen. Längeres Verweilen mit dem Wohnmobil auf einer nicht dafür ausgewiesenen Stelle, kann rechtliche Konsequenzen nach sich ziehen. Spanien bietet allerdings mit rund 600 Campingplätzen und vielen privaten und sogar kostenfreien Stellplätzen eine gute Infrastruktur. Wildcampen ist daher gar nicht nötig.

    Wann ist die beste Zeit für einen Wohnmobil-Urlaub in Spanien?

    Sie können ganzjährig in Spanien einen Camper mieten. Die beste Zeit für einen Roadtrip ist also dann gegeben, wenn Freiheit und Sonne Sie rufen. Im Norden und Osten beginnt die Hauptsaison im Mai und endet im September oder Oktober. Insbesondere der Nordwesten Spaniens kühlt im Winter deutlich ab, was Camperinnen und Camper oft in den Süden verschlägt.

    Die Strände in Andalusien und Murcia, aber auch die spanischen Inseln der Balearen und Kanaren können noch im Winter mit angenehmen Temperaturen punkten. Zwischen Juni und August ist der Andrang an die Campingplätze der Südküste am stärksten. Wohnmobilistinnen und Wohnmobilisten sollten sich dann frühzeitig um eine Stellplatzreservierung kümmern.

    Vergleichen Sie alle Camper-Modelle bei CHECK24